Salchow Strahl- und Entsorgungstechnik GmbH

Mit hohem Druck werden beim Höchstdruckstrahlen auch härteste Verschmutzungen beseitigt.

Höchstdruckstrahlen

Das Höchstdruckstrahlen wird bei unempfindlichen Oberflächen wie Sichtbetonfassaden oder Betonböden eingesetzt und ist eine rationelle Reinigung, die ohne Reinigungschemie auskommt

Beim Höchstdruck-Wasserstrahl-Verfahren wird mit einem Wasserdruck von bis zu 2500 bar gearbeitet.

Durch ihren harten Wasserstrahl sind Höchstdruckstrahlen in der Lage auch härteste Verschmutzungen und Beläge zu beseitigen, ja es kann mit ihnen sogar Betonmaterial abgetragen werden.

Arbeitsbeispiele

  • Bewährungsstahl freilegen (entrosten)
  • Beton schneiden/abtragen
  • Höchstdruckstrahlen
  • Altbeschichtungen entfernen
Vor dem Höchstdruckstrahlen.
Höchstdruckstrahlen - Vorbereitende Arbeiten
Höchstdruckstrahlen einer Terasse.
Höchstdruckstrahlen - In der Anwendung
Vorher / Nachher Vergleich einer im Hochdruckverfahren bearbeiteten Fläche.
Höchstdruckstrahlen - Freigelegte Betonoberfläche